Navigation Menu+

Mein alter Adventkranz aus Papier, upgecyclet!

Gepostet am Nov 21, 2016 von in DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Wahhhhhhh! Ruhig bleiben, ruhig bleiben, obwohl es mir echt schön langsam schwer fällt! Soviele Dinge hätte ich für und vor Weihnachten noch geplant, aber die Zeit läuft immer schneller und schneller. Ein Adventpunsch dort, eine Weihnachtsfeier da, Kiddies zwischendurch beglücken, ab und an in die Arbeit flitzen und dann noch Weihnachtsvorbereitungen. Jedes Jahr das selbe, nix scheint sich mehr auszugehen, aber wenigstens hab‘ ich mittlerweile das Thema „Adventkranz“ erledigt.

Ich gestehe, sonderlich schwer hab‘ ich es mir dabei nicht gemacht, aber es muss ja nicht immer kompliziert sein um etwas Schönes zu erhalten ;).

Bereits letztes Jahr berichtete ich euch auf Facebook über unseren kindertauglichen, kaum entflammbaren 😉1, Upcycling Adventkranz aus altem Zeitungspapier, Klebeband und alter Tannendeko aus Plastik, die ich aus einer Tonne gefangen hatte:

 

Leider machte ich damals keine Fotos, wie man das Grundgerüst des Kranzes macht, aber auch ohne diese ist der Vorgang einfach zu beschreiben.

Der alte Adventkranz vom letzten Jahr wurde nun auch dieses Jahr wiederverwendet. Ich nahm einfach die Deko ab,  montierte neue Dinge und schon war er fertig unser Adventkranz 2016 <3!

 

Was braucht ihr:

  • Zeitungspapier, gelesen 😉
  • Malerkrepp (biegsamer und leichter abreißbar als Klebeband, zum Beispiel das hier: tesa Malerband PERFECT für scharfe Farbkanten, 50m x 19mm *Werbung*)
  • Paketband
  • Tannenzweige natur oder auch die Plastikvariante
  • 4 LED Kerzen
  • Deko
  • Klammerlmaschine
  • Bastel- und Heißkleber

 

Der Bastelvorgang

Um einen Kranz zu erhalten, 1-2 Doppelseiten Zeitungspapier der Breite nach zusammenfalten, bis ihr einen langen, etwas dickeren Streifen erhält. Diesen dann zu einem Kreis zusammenbiegen und zusammentuckern oder kleben. Ist der so entstandene Kranz nicht dick genug, einfach noch mehrere Streifen Zeitungspapier darüberwickeln und zum Schluss noch mit Malerkrepp umkleben. Fertigt ist die Grundstruktur eures Kranzes!

Nun könnt ihr entweder mit Heißkleber oder auch mit Draht oder Ähnlichem einen Zweig nach dem anderen auf dem Kranz befestigen. Wenn alles gut hält, geht es bereits an die Dekoration. Letztes Jahr verwendete ich dafür ausgedruckte Babyrudis, heuer wurden Ninjaeichel darauf geklebt. Ja ihr habt richtig gelesen, als Ninjas verkleidete Eicheln. Sohnemann war begeistert!

adventk-2advenk-4adventk-1

 

 

 

 

 

 

adventk-3

 

 

 

 

 

 

 

Weil ich außerdem wegen der Brandgefahr mir den Zwergen keine echten Kerzen verwenden wollte, montierte ich einfach LEDs. Die LED-Teelichter wurden zuvor noch mit Tapingband verschönert und danach mit einem aufgeklebten Paketband um den Kranz gebunden.

Der fertige Adventkranz sieht, wie ich finde, echt bezaubernd aus und auch die Kids sind damit mega happy. Außerdem dürfen LED-Kerzen auch von ihnen „angezündet“ werden!

Welchen Adventkranz habt ihr dieses Jahr?

 

Ich wünsche euch eine super schöne Adventzeit, liebst eure Lily!

adventkranz-pinterest

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Auch verlinkt mit KREATIVAS, MONTAGSFREUDEN und CREADIENSTAG <3!

1 wenn man ihn ins Feuer schmeißt oder mutwillig anzündet brennt er natürlich auch 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.