Navigation Menu+

Es weihnachtet – meine Version Packerl zu verpacken <3

Gepostet am Dez 20, 2016 von in DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Happy Creadienstag aus dem kalten Wien!
Na, wie geht es euch? Hetzt ihr schon herum oder könnt ihr die Vorweihnachtszeit wenigstens ein bisschen genießen? Ich habe dieses Jahr wirklich Glück und der Stress hält sich absolut in Grenzen. Ich würde sogar sagen die Adventszeit mit den Kids war bis jetzt relativ entspannt.

Langsam komme ich also in Weihnachtsstimmung, begleitet von heißem Kakao, “Leise rieselt der Schnee” Geträller (er rieselt wirklich juhuuu) und natürlich vom Verpacken der Geschenke.

Letzteres habe ich bereits gestern, nämlich ganz heimlich und ohne meine Kids erledigt. Sie glauben ja schließlich noch ans Christkind und daran, dass es die Packerl selber besorgt.

Damit die Geschenke schon vor dem Auspacken gefallen, habe ich mir ein paar einfache Ideen überlegt.

 

1. Die Löwenverpackung

Für diese Verpackung benötigt ihr eigentlich nur Packpapier, Bastelkleber, eine Schere und die Monstamoons-Löwenvorlage.
Zuerst euer Geschenk mit Packpapier verpacken und dann die Bastelvorlage drucken und ausschneiden. Die einzelnen Streifchen für die Löwenmähne kreisförmig auf euer Packerl und schließlich den Löwenkopf darüber kleben .

 

2. Die Klorollenverpackung

Mit einer Klorolle kann man vor allem kleine Geschenke, wie Ohrringe oder anderen Schmuck einfach und hübsch verpacken. Einfach die Enden der Klorolle beidseitig eindrücken, mit Tapingband verzieren und fertig ist eure Verpackung.

 

3. Die Tannenbaumtüte

Tannenbäume gefallen mir als Accessoire ja in jeder Variation. Unser kleines Tannenbäumchen besteht aus einem Korken als Stamm und 2 zusammengeklebten, kleinen Tannenzweigen. Zur längeren Haltbarkeit habe ich mich für die Plastikvariante der Zweige entschieden. Einfach in den Korken ein Loch stechen und die Zweige mit Heißkleber darin festkleben. Noch 2 kleine Kulleraugen darauf und fertig ist ein niedlicher Tannenbaum.
Den kleinen Baum könnt ihr dann als Verzierung für eure Packerl oder Geschenkstüten verwenden. Wie ihr eine Tüte einfach selber machen könnt seht ihr auch unten im Video.

 

4. Die Spinnennetz-Geldverpackung

Geld niedlich zu verpacken finde ich schwierig, aber schließlich ist mir doch etwas eingefallen. Einfach auf euer Kuvert oder euer Geschenk ein Spinnennetz zeichnen, eine Spinne und Geldfliegen darauf kleben.

Die Geldfliegen könnt ihr einfach basteln indem ihr einen Geldschein mehrfach zusammenfaltet bis er ganz klein ist und auf der einen Seite mit einem Tapingband (geht wieder einfach ab) und auf der anderen Seite mit einem Stück Pfeiffenputzer fixiert. Den Pfeiffenputzer um den Geldschein zusammendrehen und an beiden Enden ein Stück abstehen lassen, damit es wie Fühler aussieht. Ein Auge aufkleben und schließlich eure „gefangenen“ Fliegen am Spinnennetz fixieren. Fertig!

Ich hoffe ihr könnt die Ideen gut gebrauchen, viel Spaß beim Verpacken der Geschenke!

 

Liebst eure Lily <3

PS: auch verlinkt mit KREATIVAS!

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.