Navigation Menu+

Kuschel Waschbär „Kuddelmuddel“ <3

Gepostet am Jan 13, 2017 von in DIY, Upcycling | Keine Kommentare

genähte Waschbär Katze

Sodale, heute ist wieder Freutag und ich habe die Anleitung für das vor Kurzem auf Facebook gepostete Waschbär – Kätzchen für euch:

Das kleine Knuddeltier, was von meinen Kids „Kuddelmuddel“ genannt wurde, war ursprünglich ein mega teures Klamotten -Erbstück“ von meiner Tante, das jedoch von Herrn Monstamoons kläglich zu Tode gewaschen wurde ?.
Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich „not very amused“ war, aber was solls…Da eine Rettung als „It-Piece“ meiner Gaderobe nicht mehr möglich war, sollte das coole, aber verwaschene Teil seinen weiteren Lebensweg als Kuscheltier bestreiten.

 

Das brauchst du

  • alten Woll- oder Fleecepulli
  • Schere
  • Nadel und Faden/ oder Heißkleber
  • Bastelfilz und Wolle für Augen, Nase und Mund
  • Füllmaterial
  • Monstamoonsvorlage

 

So geht’s

Zuerst die Vorlage drucken und ausschneiden. Diese dann mit Klebeband oder Nadeln auf eurem alten Pulli fixieren und entlang der Vorlage wieder ausschneiden. Das Ganze nochmals wiederholen, damit ihr 2 Teile, nämlich Vorder- und Rückseite eures Tiers habt.

Die beiden Teile nun entweder mit Nadel und Faden oder aber mit Heißkleber aneinander heften. Circa 10 cm Wendeöffnung lassen, mit deren Hilfe ihr euer Tier dann auf „rechts“ dreht. Wenn ihr das gemacht habt, das Tier mit Füllmaterial stopfen und schließlich an der Wendeöffnung zunähen oder kleben.

Augen, Nase und Mundpartie schnitt ich aus Bastelfilz zu und die Zähnchen stickte ich mit Wolle ein. Ihr könnt aber auch zum Beispiel Knöpfe oder Kulleraugen anbringen und natürlich euer Tier mit Schleifen und Co pimpen.

Viel Spaß beim Upcyclen! Weitere Ideen zu upgecycelten Kuscheltieren findet ihr außerdem hier und hier.

Eure Lily

 

Genähte Waschbär Katze

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.