Navigation Menu+

Verrückte Fliege mit Schnappmaul

Gepostet am Apr 10, 2017 von in DIY | Keine Kommentare

Verrückte Fliege

Hallo meine Lieben! Heute habe ich eine ziemlich verrückte Fliege für euch, die zu meinen absoluten Lieblings – DIYs gehört. Die Fliege besteht hauptsächlich aus Papier und kann auch ihr “Maul” auf- und zuschnappen :). Meine Kinder fanden sie von Anfang an total Klasse und obwohl meine Frau Maus weder Fliegen noch sonstiges Krabbelgetier mag, hat sie diese hier sofort ins Herz geschlossen.

Das Tolle an der Bastelfliege ist, dass euch Kinder sehr einfach dabei helfen können. Mit etwas Hilfe bekommen sie auch das Klappmaul auf alle Fälle schon hin.

 

Das brauchst du:

 

So geht’s:

Zuerst beginnt ihr das Maul der Fliege zu basteln. Dafür benötigt ihr ein circa A4 großes, schwarzes Blatt Tonpapier, das ihr in folgender Abfolge faltet.

  • Das Blatt in Hochformat vor euch hinlegen und von links, als auch von rechts zur Innenseite hin falten. Somit erhält ihr einen länglichen circa 10 cm breiten Streifen.   

 

  • Anschließend euren Streifen in der Mitte einklappen.

 

  • Habt ihr das gemacht, nun beide Enden des Streifens nach Außen zur Mitte hin falten. Fertig ist euer Klappmaul. Wenn euch noch etwas unklar ist seht gerne auch die Videoanleitung hier an.

 

 

Wenn die Grundform eures Mauls einmal fertig ist, vorne noch etwas mit der Schere abrunden und dann Augen, als auch Deko aufkleben. Ich entschied mich hierbei für eine Statement Brille und eine Schleife.

Die Augen wurden übrigens aus Wattekugeln gestaltet. Einfach mit schwarzem Filzschreiber Pupillen aufmalen und fertig. Ihr könnt aber auch genauso größere Perlen oder Ähnliches verwenden. Je nach Material entweder mit Bastelkleber oder Heißkleber fixieren. Bei Wattekugel reicht Bastelkleber. Gut trocknen lassen.

 

Nun geht es an die Flügel eurer Fliege. Hierfür ein Stück Overheadfolie oder Klarsichtfolie auf ein passendes Stück Alufolie legen und Flügel aufzeichnen. Ausschneiden und die transparente Folie auf eure Alufolie kleben. Dafür am besten einen Klebestick verwenden, weil dieser weniger Flüssigkeit abgibt. Diese kann nämlich zwischen den zwei Schichten nicht wirklich trocknen.

Mit schwarzem Filzschreiber noch Verästelungen auf die Flügel malen, dann auf euer Maul kleben und fertig ist eure verrückte Fliege!

Wenn euch die Idee gefallen hat, gerne teilen und kommentieren. Für weitere tierische Ideen hüpft auch zum Frosch hier und zu den Bienen hier.

 

Viel Spaß bei Basteln und guten Start in die Woche! Eure Lily

PS: auch verlinkt mit CREADIENSTAG <3!

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.