Navigation Menu+

Das war sie also, unsere erste Schulwoche!!

Gepostet am Sep 11, 2017 von in Ausflüge und Unternehmungen | Keine Kommentare

„Lasst die Spiele beginnen“, las ich heute Morgen bei einer lieben Bekannten auf Facebook als Hinweis auf ihren allerersten Schultag mit Kind. Da wir ja unsere erste Schulwoche bereits hinter uns haben, musste ich gleich herzhaft schmunzeln 🙂. Tatsächlich fühlte ich mich letzte Woche manchmal wie bei den Hungerspielen der Tribute von Panem. Laufen, laufen, laufen und möglichst alles zur richtigen Zeit erledigt haben….

Der Wecker, unser Feind

Jeder Tag startete schon relativ füh um 6 Uhr 30 mit dem Klingeln unseres Weckers. Da wir allesamt absolute Nachteulen sind, könnt ihr euch unsere morgendliche Laune sicher vorstellen !
Doch keine Zeit für Geraunze, im Rekordtempo wird gefrühstückt, angezogen und dann dem Bus nachgelaufen…

Der Schulweg

Auch das ist nämlich neu! Haben wir unseren Kindergarten in nur circa 5 Minuten zu Fuß erreicht, müssen wir zur Schule jetzt circa 15 Minuten mit dem Autobus fahren. Da das unsere Kinder natürlich noch nicht alleine schaffen, müssen wir am Morgen also gut 30 Minuten kostbarer Zeit mehr einplanen.
Zum Glück übernimmt Herr Monstamoons momentan das morgendliche Hinbringen zur Schule. Ich hoffe das bleibt so…ich krepiere sonst hier…

Neue Schule

Das aufregendste Ereignis der letzten Woche war aber sicherlich der lang ersehnte Schulstart von Herrn Bär. Da ich selber an diesem Tag mein eigenes Schuljahr startete, konnte ich leider nicht dabei sein, aber auch das hat Papa Monstamoons – ausgerüstet mit unserer Schultüte–  super hinbekommen.





Unser Herr Bär war natürlich mächtig stolz über seinen Schuleintritt und macht bis jetzt auch einen sehr zufriedenen Eindruck. Sowohl die MitschülerInnen in seiner Vorschulklasse, als auch seine Pädagogin scheinen sehr lieb zu sein.


Nach der Schule muss unser junger Mann außerdem noch jeden Tag kurz in den Hort, wo ich ihn dann um circa 14 Uhr mit Frau Maus abholen komme.

Das einzige was mich schultechnisch diese Woche etwas fertig machte, sind die Tonnen an Material die wir für unseren jungen Mann besorgen mussten. Ich glaube wir haben einen ganzen Pagro leer gekauft und ich hege die Befürchtung, dass das noch mehr werden wird, viel mehr!

Neuer Kindergarten

Unsere Tochter startete diese Woche ebenfalls ganz neu, nämlich in einem Kindergarten direkt neben der Schule ihres Bruders. Das erleichtert sowohl das Hinbringen, als auch das Abholen enorm!
Das Eingewöhnen dauerte nicht sehr lange und sie findet ihren neuen Kindergarten bereits „mega cool, Mama!“.


Das war sie also unsere erste Woche in einem „neuen Leben“. Ich muss mich erst langsam sammeln und schätze, dass wir noch einige Zeit für die Eingewöhnung brauchen werden. Wie immer bin ich aber sehr zuversichtlich!

Wie war euer Schulstart?

Liebst, eure Lily



Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.