Navigation Menu+

Einfache und süße Mond Wandlampe aus Karton

Gepostet am Sep 13, 2017 von in DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben! Heute gibt es von mir eines meiner Lieblings-DIYs der letzten Zeit: eine süße Mond Wandlampe fürs Kinderzimmer! Monde sind ja meiner Meinung nach immer ein tolles Motiv und bei dieser Lampe finde ich vor allem Klimperaugen total ansprechend!

Der Bastelaufwand der Wandlampe ist nicht sehr groß und ihr müsstet in circa 30 bis 50 Minuten fertig sein <3! Für diejenigen, die nicht so Fan von Karton sind, könnt ihr außerdem versuchen die Lampe mit Holz nachzubauen. Müsste mit dem passenden Material absolut funktionieren!
So, jetzt aber zu den Materialien:

Das brauchst du:

 

So geht’s:

Zuerst bereitet ihr eure Kartonstücke vor. Ihr benötigt einen Kreis von circa 30 cm Durchmesser, als auch ein längliches Quadrat, das circa 10 cm breit und 30 cm lang sein sollte.







Habt ihr alles ausgeschnitten, könnt ihr bereits euren Kreis mit Acrylfarbe bemalen. Für große Flächen tupft ihr die graue Farbe am besten mit einem Schwamm auf. Die typischen Mondkrater könnt ihr mit einer dunkleren Graunuance mit dem Pinsel auftragen. Alles gut trocknen lassen.

Nun die von mir zur Verfügung gestellten Klimperaugen ausdrucken, ausschneiden und auf euren Mondkreis kleben. Wieder trocknen lassen.



Jetzt geht es ans Montieren der Lichterkette. Dafür zuerst euer zugeschnittenes, längliches Quadrat zu einem Kreis zusammenbiegen und mit Heißkleber zusammenkleben. Diesen Kreis nun an der Rückseite eures Mondes, ebenfalls mit Heißkleber, aufkleben und wieder gut trocknen lassen. Die so entstandene Schiene auf der Rückseite dient einerseits als Versteck für das Batteriefach der Lichterkette, andererseits als Abstandhalter zur Wand.

Wenn alles gut trocken ist, in der Vorderseite eures Mondes am Rand und in circa 5 cm Abstand Löcher einstechen. Das könnt ihr entweder mit einer Stricknadel oder zum Beispiel auch mit einem Barbecuespieß machen. Durch diese Löcher nun die einzelnen Lämpchen der Lichterkette stecken und das Batteriefach auf der Rückseite, nämlich in der Mitte eurer Schiene festkleben. Überschüssige Lämpchen rund um die Schiene wickeln und schon ist eure individuelle Mondlampe fertig!

Ihr könnt die Lampe entweder auf der Schiene an die Wand hängen oder sollte das nicht halten ein Häkchen oder eine Schnur montieren!

Viel Spaß beim Basteln, hier gibt’s noch das Video:


Eure Lily
PS: Ein sehr ähnliches DIY, nämlich eine Gute Nacht Stern mit Freebie kann hier downgeloadet werden!

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.