Navigation Menu+

Cooles Mal- und Schreibboard aus Karton

Gepostet am Okt 6, 2017 von in DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Guten Morgen aus Wien! Heute gibt es wieder einmal ein super cooles DIY von mir: ein einfaches Mal- oder Schreiblernboard, das auch löschbar ist.

Ursprünglich entstanden ist das Board für meinen Sohn, der ja vor kurzem in der Schule begann. Die kleine Tafel kann sowohl mit Whiteboard Stiften, als auch mit Stiften für Overheadfolien bemalt und beschrieben werden und ist mit einem trockenen Tuch problemlos löschbar. Bei den Stiften bitte darauf achten, dass sie nicht “permanent” sind!

 

Das brauchst du:

 

So gehts:

Zuerst die beiden Kartonteile in einer Größe von circa 22cmX14cm zuschneiden. Danach aus einen der beiden Teile mit dem Bastelmesser ein Fenster ausschneiden und die Ränder mit schwarzer Acrylfarbe verzieren. Ihr könnt natürlich beliebig auch jede andere Acrylfarbe verwenden.

Als Muster entschied ich mich für gleichmäßige Streifen, die ich mithilfe von Tapingband erzielte: Die Ränder eures Fensters in circa 5cm Abständen quer mit Tapingbandstreifen abkleben, alles mit Acrylfarbe bemalen, trocknen lassen und die Tapingbandstreifen wieder abziehen. Fertig!

Wenn die Farbe gut durchgetrocknet ist, die transparente Overheadfolie mit Heißkleber auf die Rückseite des Kartonfensters kleben und die Ränder wegschneiden.

Schließlich beide Kartonteile an der Unterkante und den beiden Seitenkanten mit Heißkleber zusammenkleben und fertig ist das Schreibboard!

An der oberen nicht zusammengeklebten Seite könnt ihr jetzt Vorlagen zum Nachschreiben oder Malen einschieben!

Viel Spaß beim Basteln!

Hier gehts zum Video:

Eure Lily

PS: auch verlinkt mit Freutag!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.