Navigation Menu+

Grüffelo Windlicht oder Laterne

Gepostet am Okt 21, 2017 von in DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Sind eure Kinder eigentlich auch Grüffelo Fans? Meine lieben das etwas merkwürdige Monstertier, nicht zuletzt deshalb, weil wir ein super liebes Spiel von Grüffelo zu Hause haben.
Jetzt haben wir das braune Waldmonster außerdem gebastelt, nämlich in Form eines Windlichts oder nach Wahl einer Laterne. Die Idee war schnell umgesetzt und Grüffelo dient nun als Gute Nacht Licht im Kinderzimmer.

 

Das brauchst du:

 

So entsteht euer Windlicht:

Zuerst das Gurkenglas außen mit Acrylfarbe bemalen und circa 15 Minuten trocknen lassen.

Währenddessen aus dem Tonpapier die verschiedenen Teile eures Grüffelos zuschneiden: die Augen aus orangem, die Hörner und Zähne aus weißem, den Mund aus schwarzem, die Nasenwarze aus grünem und die Ohren aus braunem Tonpapier.

Wenn ihr alles ausgeschnitten habt die Einzelteile mit Klebestick an euer bemaltes Glas kleben und noch eine Lichterkette in Letzteres geben. Fertig!

Anstelle eines Windlichts könnt ihr natürlich auch eine Laterne basteln.  Einfach statt dem Gurkenglas , wie bei unserem Drachen eine PET-Flasche  verwenden!

Viel Spaß beim Basteln, eure Lily

Hier gibt’s noch das Video:

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.