Navigation Menu+

Süßkartoffel Snack für Kids mit Apfel-Karotten Käse

Gepostet am Okt 31, 2017 von in DIY, Rezepte | 2 Kommentare

Meine Kinder lieben Süßkartoffel, und zwar egal in welcher Variation. Ob im leckeren Hühnergeschnetzelten oder auch als knusprige Chips, das leckere Wurzelgemüse kommt einfach immer gut an.
Genau aus diesem Grund gab es auch heute Süßkartoffeln, nämlich in ihrer einfachsten Zubereitungsart, angebraten in der Pfanne. Da wir außerdem Besuch von Kids erwarteten, beschlossen wir die Kartoffeln diesmal nicht in Scheiben zu schneiden, sondern einfach Motive auszustechen. Sieht süß aus und ist auch nicht schwer.

Dazu gab es einen einfachen Apfel-Karotten Käse, den wir ebenfalls gemeinsam zubereiteten.

 

Das brauchst du:

  • für 2 Kinder circa eine große oder 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • einen Sparschäler
  • Öl
  • Pfanne
  • Keksausstecher aus Metall
  • Salz, Rosmarin

 

Für den Dip:

  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL Rahm (Schmand)
  • Salz, Pfeffer
  • einen Apfel
  • 2 Karotten
  • Zitrone

 

So geht’s:

Zuerst die Süßkartoffeln abwaschen und mit dem Sparschäler schälen. Danach in circa 0,5 cm dicke Streifen schneiden und aus jeder Scheibe ein Motiv ausstechen. Wenn das Ausstechen etwas schwierig geht, könnt ihr ein Küchentuch über die Keksausstechform legen und dann drücken.
Alle ausgestochenen Motive in eine Pfanne mit Öl geben und mit Rosmarin und Salz würzen. Beidseitig gut anbraten damit die Süßkartoffeln schön durch sind und fertig ist der leckere Snack.





Keine Sorgen, natürlich wurden auch die Reste verwertet und ebenfalls gegessen 🙂 .






Der Dip:

Für den Dip zuerst den Apfel und die Karotten waschen, schälen und dann mit einem Zerkleinerer/Häcksler klein hacken. Alles in eine kleine Schüssel füllen und nun zwei Esslöffel Naturjoghurt als auch zwei Esslöffel Rahm untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Ich hoffe, euren Kids schmeckt der gesunde Snack auch so wie meinen! Viel Spaß beim gemeinsamen Zubereiten,
eure Lily

Ein weiteres Snackrezept, das ihr mit den Kids zubereiten könnt findet ihr auch hier.

 

2 Kommentare

  1. Hallo! Schöner Rezept! Alle Zutaten mag ich seeehr. Danke für etwas Leckeres und leicht Zubereitetes.
    Viel Inspiration und Lust zum Kochen!

    • Danke meine Liebe!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.