Navigation Menu+

Christbaumschmuck aus Naturmaterialien

Gepostet am Dez 11, 2017 von in Adventkalender 2017, Bastelideen mit Naturmaterialien, DIY | 1 Kommentar

http://www.shrimpskrams.at/

Christbaum aus Ästen


WAS BRAUCHT IHR?

Die Bastelei eignet sich hervorragend zum gemeinsamen Basteln mit Kindern. Es sollten allerdings schon ältere Kinder sein, frühestens ab dem Schulalter würde ich sagen.
Zum Basteln braucht ihr nur Zweige, welche ihr am besten bei einem Spaziergang sammelt und eine Schnur. Ach so, eine Schere benötigt ihr auch, aber ich gehe davon aus, dass die jeder zu Hause hat.


http://www.shrimpskrams.at/


 

WIE GEHT DAS?

Zuerst brecht ihr mehrere Stücke von einem Zweig ab. Um eine Tannenbaumform zu bekommen braucht ihr unten längere und nach oben hin immer kleinere Stücke. Die Länge der Zweige kann auch im Nachhinein sehr leicht korrigiert werden.

 

Mit der Schnur bindet ihr nun die Äste einfach zusammen. Ihr beginnt mit dem untersten, also dem längsten. Auf diesen bindet ihr in der Mitte eine Schnur, die ihr in der Hälfte gefaltet habt. Jetzt fahrt ihr so fort, dass ihr immer den nächsten Zweig obendrauf bindet.





Jedes Stück mit einem doppelten Knoten fixieren, dann hält das Gerüst besser. Am leichtesten habe ich mir getan, wenn ich auf meinem Oberschenkel geknüpft habe. Aber am besten ihr probiert es einfach😉. Das macht ihr so lange, bis ihr an der Baumspitze angelangt seid bzw. die Zweige zu klein werden.

Jetzt nehmt ihr ein Aststück, das länger als das Baumgerüst ist und bindet es am Gerüst oben so fest, dass es die Spitze des Baumes bildet. Natürlich muss dieses Stück nun auch unten angebunden werden. Auch hier soll es etwas überstehen und bildet somit den Baumstamm. Am besten ihr fixiert dieses Zweigstück mit einer Schnur an einem der unteren Zweige.





Die obere Schnur zu einer Schlaufe binden und alle restlichen Schnurenden knappkantig abschneiden. Sollten irgendwo noch Astteile abstehen könnt ihr das jetzt natürlich noch ändern.





Wer will, kann jetzt den Zweig-Christbaum natürlich noch schmücken. Mit kleinen Perlen, Glitzer oder kleinen Schleifen. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich habe ihn nackig gelassen. Mir gefällt es so minimalistisch.

Jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Basteln und eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Eure Shrimpmama

Wir sind Ines und Robert vom Familienblog Shrimpskrams. Zusammen mit unserer Tochter Terrorshrimp und unserem pelzigen „Adoptivsohn“ Pelzibub stolpern wir durch den chaotischen Familienalltag. Und genau darum geht es bei uns am Blog. DIY Anleitungen, Rezepte und Erziehungstipps und Pannen. Ab und zu gibt es einen psychologischen Fachbeitrag, aber auf alle Fälle jede Menge Humor.

 


468 ad

1 Kommentar

  1. Gefällt mir sehr gut, genau mein Geschmack, glg Uli

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.