Navigation Menu+

Fröhliche Sterne aus FIMO

Gepostet am Dez 13, 2017 von in Adventkalender 2017, DIY | Keine Kommentare

https://einerschreitimmer.com/

Ihr benötigt für die Sterne:

FIMO in den von euch gewünschten Farbenwir haben FIMO Kids verwendet
Teigroller
Keksausstecher in Sternform
• Zahnstocher
• Backpapier
• Kulleraugen
• dünnen Pinsel
• weiße oder rote Acrylfarbe für den Mund
• goldenen Faden

 

So werden die lustigen Sterne für den Christbaum gemacht:

Fimo dünn ausrollen und Sterne ausstechen


Mit dem Zahnstocher in eine der Zacken ein Loch stechen und dieses durch drehen des Zahnstochers breiter machenes muss nachher der Faden zum Aufhängen durchpassen.
Auf ein Backpapier legen und nach Herstellerangaben für 30 Minuten bei 110 Grad backen
Wenn die Sterne abgekühlt sind, die Kulleraugen aufkleben und den Mund malen

An einer Schnur auf den Christbaum hängen oder so wie wir von einem Ast baumeln lassen.



Über mich
Ich bin Lisbeth. Gemeinsam mit Anni schreibe ich für den Mamablog einerschreitimmer, der sich mit dem Leben mit Zwillingen bzw. zwei Kindern beschäftigt. Ich selbst habe zwei Kinder, die nicht mal 2 Jahre auseinander sind – keine Zwillinge, aber auch bei mir schreit einer meist immer. Wenn sich nicht alles gerade um die Kinder dreht, bastle ich gerne – für und mit den Kindern und dekoriere damit das ganze Haus. Mein Mann meint oft, wir könnten mit meinen unzähligen Ideen leicht zehn Häuser ausstatten

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.