Navigation Menu+

Christbäume zum Basteln – einige Ideen

Gepostet am Dez 12, 2016 von in DIY, Upcycling | 4 Kommentare

Hallo aus Wien meine Lieben!

Heute geht es ans Weihnachtsbaum-Basteln und zwar so richtig! Ich habe für euch verschiedene Ideen gesammelt, die ihr für und mit euren Kindern basteln könnt. Viel Spaß!

 

1.Der Klettbaum

Bereits letztes Jahr stellte ich euch hier diesen süßen Weihnachtsbaum zum selber Schmücken vor.

Das DIY ist einfach zu machen und das Endergebnis bereitet vor allem kleineren Kindern große Freude. Etwas Auf -und Abkletten ist schließlich immer ein Hit!

Für euren Klettweihnachtsbaum einfach die Monstamoons Klettbaum Vorlage drucken und dann laminieren. Dann die Dekoteile und Christbaumkugeln ausschneiden. Mit Klettpunkten wie diesen hier (Rund Münzen/Punkte Klettpunkte Klebend Klettverschluss Rund Rücken Haken  and Schleife Paar 450 Paar 10mm (*WERBUNG*) die einzelnen Teile am Baum befestigen. Fertig ist euer Weihnachtsbaum. Eure Kids können die einzelnen Dekoelemente je nach Geschmack versetzen!

 

2. Der Weihnachtsbaum-Hut

Ihr kennt doch sicher die verschiedenen Partyhütchen für Geburtstage oder Silvester. Wieso nicht einen Hut für Weihnachten dachte ich mir und es entstand dieser süße Christbaum-Hut:

Zum Basteln dieses Hutes benötigt ihr eigentlich nur die passende Vorlage, eine Schere, Bastel- oder Heißkleber und eventuell Pompons zum Dekorieren.

Zuerst alle Einzelteile ausschneiden. Die Vorlage zu einem Kegel biegen, zusammenkleben, dekorieren und fertig! Damit euer Hut besser am Kopf hält habe ich außerdem noch ein Gummiband eingezogen.

 

 

 

3. Der Pinienchristbaum

Dass man mit Pinienzapfen so einiges basteln kann habe ich euch bereits hier gezeigt. Auch ein Weihnachtsbaum ist dabei entstanden, der nicht nur einfach zu basteln ist, sondern auch toll aussieht!

Einfach einen Pinienzapfen grün bemalen, trocknen lassen und dann als Stamm einen Korken anbringen. Dekorieren könnt ihr euren Weihnachtsbaum ganz nach Geschmack. Ich verwendete zum Beispiel Pommel. Damit euer Baum auch gut steht, klebte ich außerdem noch ein Holzplättchen darunter.

 

4. Die verrückte Kuscheltanne HANS

Eines meiner liebsten DIYs in letzter Zeit war sicher die coole Kuscheltanne Hans. Vorgestellt habe ich sie auf dem tollen Blog „Zicklein und Böckchen“ und dort könnt ihr auch die genauen Bastelschritte nachlesen.

Die Vorlage für Hans – den ich nicht GENÄHT habe- findet ihr auch hier! Na, schon neugierig geworden ;)?

 

 

 

 

 

5. Ein baumiger Christbaumanhänger

Wie schmückt ihr eigentlich eure Weihnachtsbäume? Mit Kugeln, selbstgemachten Anhängern oder vielleicht mit den guten alten Strohsternen?

Ich habe dieses Jahr beschlossen, dass ich vor allem auf selbstgemachte Christbaumdeko setzen werde und neben den süßen Pandaholzanhängern sind auch ein paar Anhänger aus Stöckchen entstanden.

Was müsst ihr tun?

Zuerst natürlich am besten mit den Kids Stöckchen sammeln gehen und diese dann gut trocknen lassen. Die Monstamoonsvorlage drucken und dann das Dreieck (= der Weihnachtsbaum) auf Karton kleben und ausschneiden. Auf die Kartonvorlage dann die einzelnen Stöckchen kleben. Noch die Augen darauf, ein Band an der Rückseite und fertig ist euer verrückter Weihnachtsanhänger!

Andere tolle Weihnachtsanhänger aus Stöckchen findet ihr außerdem hier!

 

So, das waren sie meine diesjährigen Weihnachtsbaumideen. Einige davon findet ihr auch auf YouTube:

Wenn sie euch gefallen hinterlasst gerne einen Kommentar und/oder teil es in den Social Media.

Liebst, eure Lily

PS: auch verlinkt mit CREADIENSTAG und KREATIVAS!

 

4 Kommentare

    • Oh danke liebe Lisa, ich finde Nummer 3 auch super! :*

  1. Mein absoluter Favorit ist der knuffige Weihnachtsbaum-Hut 🙂

    Liebe Grüße und frohe Weihnachten

    Kristin

    • Oh danke meine Liebe! Werde zu Weihnachten alle einen Hut verpassen 🙂 lg

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.