Navigation Menu+

Baumschmuck zum Anbeißen

Gepostet am Dez 16, 2017 von in Adventkalender 2017, DIY | Keine Kommentare

http://mamirocks.com/

Für Baumanhänger zum Aufessen eignen sich besonders Lebkuchen und Printen. Diese sind härter als Kekse aus Mürbteig und daher stabiler. Dadurch bröseln sie auch so gut wie gar nicht.

 

Teil 1: Rezept Elisenlebkuchen

  • 2 Eier
  • 200 g Honig
  • 1 Päckchen Vanille Zucker oder 1 Vanilleschote in ca. 200 g Rohrohrzucker
  • 50 g Speisestärke
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/3 Fläschchen Orangenaroma oder Abrieb von einer unbehandelten Orange
  • je 1 Messerspitze gemahlene, Nelken, Zimt, Weinsteinbackpulver
  • Fett zum Fetten einer Muffinform sowie einen Pinsel

 

Wer Zeit hat kann eine Vanilleschote kaufen und auskratzen und mit braunem Zucker mischen: dieser Vorrat reicht für die ganze Weihnachtsbäckerei.

Sonst Vanillezucker Eier und Honig mit dem Schneebesen zu einer cremigen Masse verrühren. Die restlichen Zutaten vermischen und unter die Masse heben.

Eine Muffinform einfetten. Mit den Händen dicke Würste formen und in die Muffinformen zum Kreis legen. Darauf achten, dass das freibleibende Loch in der Mitte nicht zu klein wird. Es sollte einen Durchmesser von 2 cm haben, um hernach ein Stoffband einfädeln zu können.

Bei 150 Grad Celsius die Kekse etwa 25 – 30 Minuten backen. Aufpassen, dass sie nicht braun werden. Ich drehe die Temperatur immer schon 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit ab, die Hitze bleibt erhalten und die Gefahr, dass etwas verbrennt ist viel geringer.

 

Teil 2: Baumschmuck herstellen

Für jeden Baumanhänger brauchen wir ein schönes Paketband, am bestens aus Stoff. Ich habe eines gewählt, das an den Seiten mit etwas Draht versteift ist. Das hilft beim Drapieren der Schleifen. Für einen Anhänger, der an großen Christbäumen richtig gut aussieht, darf es ruhig 1 Meter Band pro Anhänger sein. Das Band vorsichtig durch den Lebkuchen-Doughnut fädeln, behutsam verknoten und eine Schleife daraufsetzen. Die beiden ungefähr gleich langen Enden nun verknüpfen.

Auf kleineren Bäumen wirken diese Anhänger leicht zu wuchtig. Da sehen kleinere Schleifen besser aus. Das Band entsprechend kurz wählen und damit nur die Schleife machen. Zum Aufhängen dann eine dünne silberne oder goldene Schnur nehmen.

 

Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Euch Verena aka Mami rocks.

 

Bei Mami rocks läuft gerade der #karmakalender, eine Aktion auf dem Blog mamirocks.com,sowie auf Instagram für nachhaltigere Weihnachten und eine entspannte Adventszeit. Die 24 Türchen stecken voller Ideen rund um Achtsamkeit und einen bewussten, gesunden Lebensstil. Von Rezepten über Bastelideen für Geschenke und Tipps zum Plastiksparen bis hin zu Entspannungsübungen und Reisetipps für einen nachhaltigen Winterurlaub teilen jede Menge Bloggerinnen ihre Inspirationen zum Thema Nachhaltigkeit.

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.