Navigation Menu+

Lustiges Küken basteln

Gepostet am Apr 3, 2017 von in DIY | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben! Letzte Woche bastelte ich mit den Kids dieses lustige und einfache Küken, das mittlerweile unsere Haustür ziert. Da für dieses DIY werder Heißkleber, noch Tacker oder Ähnliches benötigt wurden, konnten meine Zwerge fleißig mitwerkeln. Es bietet sich also super für kleinere Kids und Kinder im Kindergarten an!

 

Das brauchst du:

  • Monstamoonsvorlage
  • Tonpapier in Gelb
  • Locher
  • Paketband
  • Schere
  • Füllmaterial
  • Bastelkleber
  • Klebeband

 

So bastelst du das Küken:

Zuerst aus gelbem Tonpapier 2 Kreise mit einem Durchmesser von circa 20-25 cm ausschneiden. Beide Kreise übereinander legen und mit dem Locher runderherum Löcher durchstoßen.

Dann geht’s ans Fädeln! Hierbei können euch bereits die Kids super helfen. Dafür ein circa 40 cm langes Stück Paketband durch die Löcher fädeln und an einer Stelle offen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch die Öffnung füllt ihr jetzt euer Füllmaterial (zb. Inhalt von einem altem Kissen). Ist das Küken gut gefüllt, das Paketband noch durch die letzten Löcher fädeln und zusammenbinden.

Nun die Monstamoonsvorlage drucken und alle Einzelteile ausschneiden. Augen, Flügel, Wangen und Schnabel auf euren gefüllten Kükenkörper kleben und aus einem Stück Paketband und den Füßen Beinchen gestalten. Die Beine dann an der Rückseite des Kükens mit etwas Klebeband oder Bastelkleber befestigen.

Eure Küken jetzt noch nach Geschmack dekorieren und falls gewünscht ein Stück Schnur als Wandhalterung anbringen. Fertig!

 

Was bastelt ihr eigentlich gerne im Frühling und zu Ostern ? Erzählt mal! Falls ihr so wie ich auch Kükenliebhaber seid unbedingt auch hier und hier reinklicken.

Bei “Wunderbare Enkel.de” findet ihr außerdem noch super süße Hühner und Küken aus Joghurtbechern!

 

Bis ganz bald und viel Spaß beim Basteln, eure Lily <3!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: auch verlinkt mit Montagsfreuden, Creadienstag und Kreativas!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.