Navigation Menu+

Warum ich den Valentinstag doch mag…

Gepostet am Feb 9, 2016 von in DIY, Was mich beschäftigt | 2 Kommentare

Eigentlich zählte ich ja eher immer zu den „Valentinstagsmuffeln“.
Aufgewachsen in einem Dorf in den 80zigern, fernab von jeglichem Valentinstagsbrauch, habe ich den 14. Februar nie gefeiert. Ich habe also weder jemanden beschenkt, noch irgendetwas von jemandem „erwartet“. Valentinstag war schlicht und ergreifend nicht auf meinem Radar…

Das erste Mal Gefallen gefunden an diesem Tag habe ich erst durch meine Kinder. So ist es im Kindergarten meines Sohnes nämlich Brauch zum Valentinstag ein Geschenk für die ELTERN zu basteln. Mein kleiner Zwerg, damals 3 Jahre alt, kam also mit einem riesengroßen Herz nachhause, das die Aufschrift „für die beste Mama der Welt “ trug. Zwar hocherfreut, musste ich doch kurz überlegen, ob ich etwa den Muttertag versäumt hatte. Außerdem fand ich es irgendwie eigenartig von meinem Kind beschenkt zu werden.Love is in the air

Aber wie das einmal so ist im Leben, man „gewöhnt“ sich ja an alles, so auch an „Ich hab dich lieb“ und „Herzchengeschenke“ am 14. Februar. Es gibt definitiv Schlimmeres 😉 .

Mittlerweile gefällt mir die „Valentinstagsidee“ sogar! Durch die Geschenke meiner Kinder ist mir bewusst geworden, dass es nicht ums Kaufen und/oder ums Schenken geht.  Es geht vielmehr darum sich bewusst zu machen, was einem Menschen bedeuten, sei es der Partner, die Kinder oder Freunde. Natürlich sollte man seine Liebe nicht nur an einem Tag im Jahr ausdrücken, trotzdem finde ich es persönlich schön sich an einem speziellen Tag, von mir aus also den 14. Februar, bewusst daran zu erinnern!

Auch ich bastle nun also Karten für meinen Schatz und freue mich sehr darüber an diesem Tag ein „Spezialfrühstück“ zu bekommen <3 (Ich hoffe du liest das, ja DUUUU 😉 )!

Solltet ihr auch eine Karte schenken wollen, aber noch keine haben und/oder wollt ihr euch mit den Kindern kreativ ausleben, könnt ihr ganz einfach eine Karte mit Herzabdrücken aus Klopapierrollen basteln. Alles was ihr benötigt sind: 20160204_094739~2

  • eine Klopapierrolle
  • rote Acrylfarbe
  • eine leere Karte oder ein Blatt Papier

Die Klopapierrolle an der Oberseite eindrücken, sodass im Querschnitt ein Herz entsteht. Mit roter Farbe Herzen auf ein Blatt Papier stempeln, FERTIG!
Ich wünsche euch am Sonntag einen wunderschönen 14. Februar mit allen Menschen die euch lieb sind!

Liebst

Eure Lily

Einen weiteren Artikel zum Thema findet ihr hier:

Warum bei uns täglich Valentinstag ist – und was ich meinem Schatz schenke /sponsored

468 ad

2 Kommentare

  1. Avatar

    ich bin der Erste wow!
    Gratuliere zu deinem blog und auf ganz viele Fans und zahlreiche Artikel…

    • lily81

      Danke Tobilotta, ich hatte bis jetzt keine eigene Seite, mal sehen 🙂 Ich freue mich dass du hier bist! Lg

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.