Navigation Menu+

Schoko Marillenkuchen mit Datteln gesüßt, glutenfrei

Gepostet am Jul 9, 2018 von in DIY, Rezepte | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben! Ich starte die Woche für euch heute mit einem neuen Rezept, nämlich mit einem leckeren Marillen-Schokokuchen, der von meiner Mama erfunden wurde. Meine Mama ist eine richtig tolle Bäckerin, schon fast Konditorin und da sie größtenteils Low Carb bäckt, ist auch dieser Kuchen frei von Industriezucker und für mich frei von Gluten.
Sie war so lieb mir das Rezept für euch zu Verfügung zu stellen und es ist nicht nur einfach, sondern schmeckt so richtig saftig!!

 

Zutaten für circa halbes Backblech oder Backform:

  • 15 dag Dattelsüße oder aufgeweichte und zerkleinerte Datteln
  • 15 dag Butter
  • 7 ½ dag Mandeln gerieben
  • 7 ½ dag glutenfreies Mehl
  • Schuss Rum (circa 2 EL)
  • 5 Eier
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 15 dag dunkle Schokolade
  • Marillen

 

So bäckst du den Schoko-Marillenkuchen:

1. Zuerst die Marillen waschen, entsteinen und halbieren. Beiseite stellen.
2. Falls ihr keine Dattelsüße habt, 15 dag entsteinte Datteln abwiegen und sie mit kochendem Wasser übergießen. Eine halbe Stunde einweichen und dann mit einem Gemüsehäcksler zerkleinern.
3. Zerkleinerte Datteln/ Dattelsüße und Butter schaumig schlagen.
4. Die 5 Eier trennen und aus dem Eiklar Schnee schlagen. Beiseite stellen.
5. Die geriebenen Mandeln, das glutenfreie Mehl, das Backpulver und die Eidotter untermischen.
6. Die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und ebenfalls unterrühren.
7. Einen Schuss Rum dazugeben.
8. Das zu Schnee geschlagene Eiklar unterheben und die Masse in eurer Backform gleichmäßig verteilen.
9. Die Marillen in gleichmäßigem Abstand auf dem Teig verteilen.
10. Circa 25 bis 30 Minuten im Backrohr auf Umluft backen!

 

Guten Gelingen und lasst es euch schmecken <3!
Eure Lily
PS: Glutenfreie Kekse findest du auch hier <3!

 

Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

 

 

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.