Navigation Menu+

3 Bastelideen für den Frühling – mit Zeitungspapier

Gepostet am Apr 3, 2020 von in Bastelideen für Ostern, DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Als ich vor einiger Zeit den Beitrag “Basteln, wenn man nix daheim hat” schrieb, dachte ich nicht, dass jemals die Situation eintreten würde, in der einem das Bastelmaterial tatsächlich ausgeht.

Nun ja, ganz nach dem Motto “sag niemals nie” ist es jetzt aber soweit und da wir in “Ausgangsbeschränkung” nur Lebensmittel besorgen können, mussten wir uns beim Basteln mit dem zufrieden stellen, was noch da war.

Und das was hier fast immer zur Verfügung steht ist Zeitungspapier, ein Material das wir schon vor #covid19 gerne verwendeten.

Damit euch und euren Kids nicht die Ideen ausgehen und das vielleicht bei bestehendem Materialmangel, habe ich hier 3 niedliche Bastelideen für den Frühling, die außer Zeitungs- oder Reklamepapier kaum etwas benötigen.

Der Zeitungspapier-Osterhase

Eine erste Idee, die ich mit meinen Kindern in dieser außergewöhnlichen Zeit umgesetzt habe, ist der Osterhase aus Zeitungspapier. Der Hase ist schnell und einfach gebastelt und auch kleinere Kinder können bei der Umsetzung gut mitwirken.

So bastelst du den Hasen:

  • Pro Hasen benötigst du zwei Rollen aus eingerolltem Zeitungspapier, eine größere und eine kleinere.
  • Für die große Rolle ungefähr 4-5 Doppelseiten einer alten Zeitung der Breite nach zu Streifen falten. Den ersten Streifen der Länge nach einrollen und mit Klebeband fixieren. Darüber den nächsten Streifen rollen und wieder fixieren. So lange weitere Steifen aufwickeln bis eine schöne Rolle entsteht.
  • Den Vorgang mit etwas weniger Papier für die kleinere Rolle wiederholen.
  • Nun mit Bastelkleber die kleine Rolle auf die Große kleben und gut trocknen lassen.
  • Aus Zeitungspapier zwei circa 2 cm breite und 15 cm lange Streifen zuschneiden und in der Mitte zusammenklappen. Die Streifen ergeben die Ohren eures Hasen. Mit Bastelkleber aufkleben.
  • Fehlt nur noch das Schwänzchen eures Hasen, das ihr mithilfe eines Pompons gestalten könnt. Fertig.

Das brauchst du:

Kugelige Schmetterlinge

Eine nächste einfache Idee sind kleine und etwas „rundliche“ 😊 Schmetterlinge aus Zeitungspapier.

So geht’s:

  • Zuerst eine A4 Seite Zeitungspapier zusammenknüllen und mit einer Schnur, Paketband oder was auch immer ihr noch daheim habt umwickeln.
  • Eine Hand eures Kindes auf Zeitungspapier abmalen und 2 Mal ausschneiden. Die ausgeschnittenen Hände in der Mitte zusammenkleben. Sie ergeben die Flügel eures Schmetterlings.
  • Die Flügel mit Acrylfarben, Wasserfarben oder Buntstiften verzieren und dann unter den „Kugelkörper“ des Schmetterlings kleben.
  • Nun nur noch Augen aufkleben. Dafür könnt ihr selber gemalte Augen verwenden, Augen, die es hier zum Download gibt oder aber auch Kulleraugen oder Augen aus Wattekugeln. Wir haben uns für die Wattekugelvariante entschieden.

Das brauchst du:

Schnecke mit Stockkörper

Eine letzte Idee, die ihr mit Zeitungspapier umsetzen könnt und die wir schon vor längerer Zeit bastelten, ist eine einfache Schnecke.

Wie ihr sie genau bastelt könnt ihr hier nachlesen:

Einfache Schnecke aus Upcycling Materialien basteln

Viel Spaß mit den Ideen und bleibt gesund eure Lily!

Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.