Navigation Menu+

Ordnungssack für Stofftiere selber machen

Gepostet am Jun 4, 2016 von in Bastelideen mit Papier, DIY | 2 Kommentare

Heute ein schnelles und praktisches DIY Projekt für Zwischendurch!

Also ich weiß nicht wie es in euren Kinderzimmern aussieht, aber bei uns „kugeln“ eindeutig zu viele Stofftiere rum. Meine Mutter nannte sie schon bei uns wenig liebevoll „Staubfänger“ und ja, das sind sie auch tatsächlich! Zeit, die lieben „Haustierchen“ ordnungsgemäß zu verstauen.

Vor einigen Wochen sah ich dazu in einem kleinen Geschäft bei mir ums Eck eine perfekte und einfache Lösung zur Ordnungsschaffung: riesige Packpapiertüten mit Tiermotiven drauf!

Nicht nur, dass viel in diese Megasäcke reinpasst, sie sind zudem noch ziemlich reißfest und wenn sie tatsächlich kaputt gehen einfach zu entsorgen! Meine Kinder waren zudem Fan von den Tierköpfchen drauf, was sonst ;).

Kann ich mir auch selber machen, dachte ich wie immer und legte auch sogleich los. Im Supermarkt wurde dickes Packpapier gekauft und als Tiervorlage beschloss ich den Panda von unserer Pandalampe zu nehmen. Panda, geht ja sowieso immer ;)!

Gebastelt ist so eine Riesentüte in circa 10 Minuten, wobei ich schon sagen muss, dass voller Körpereinsatz gefragt war. Während man kleine Papiertüten sehr einfach falten kann, musste ich mich bei der großen Variante davon, richtig daraufsetzen um alles ordnungsgemäß zu falten und zu kleben. Aber es ging!  Dann noch die Pandavorlage ausschnippeln und aufkleben und fertig war unser Stofftierverstauungsteil!

Wenn euch die Idee gefällt und ihr euch auch solche Säcke basteln wollt, dann benötigt ihr folgende Materialien:

• circa 1 Meter braunes Packpapier (so dick wie möglich)
• Schere
• Bastelkleber
• Klebeband
• Monstamoons Vorlage

Der Sack wird dann genauso gefaltet, wie die Tüte im „Taschenmistkübel“ Video:

Viel Spaß beim Basteln und Verstauen,
Liebst, eure Lily

ZUM DOWNLOAD

468 ad

2 Kommentare

    • lily81

      Oh danke liebe Marie, viele liebe Grüße aus Wien!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.