Navigation Menu+

Upcycling Diorama aus Käseschachtel

Gepostet am Feb 25, 2019 von in Bastelideen für Ostern, Bastelideen mit Papier, DIY, Home Decor, Upcycling | Keine Kommentare

Cou cou meine Lieben und schönen Start in die Woche! Heute habe ich wieder eine Upcycling-Idee mitgebracht, die ihr auch super gemeinsam mit euren Kindern nachbasteln könnt: ein niedliches Diorama mit zwei Küken aus alten Schraubverschlüssen.

Diorama aus Käseschachtel basteln

Ein Diorama, also eine Art Schaukasten, in dem verschiedene Figuren dargestellt werden, kann auf verschiedenste Art gebastelt werden. Schuhkartons bieten beispielsweise eine gute Grundlage oder für kleinere Versionen kann man auch eine Käseschachtel verwenden.

Bei meiner Suche auf Pinterest habe ich gleich mehrere tolle Ideen mit Käseschachteln gefunden. Meine absoluten Lieblinge waren dabei ein Heißluftballon-Diorama und die süßen Waldtier-Dioramas hier. (beide Links sind auf Französisch, aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte!)

Und so geht’s:

Auch wir bastelten zum ersten Mal ein Diorama aus einer Käseschachtel, aber alles in allem war der Ablauf relativ einfach.

Als Motiv entschieden wir uns für frühlingshafte Küken, die wir aus Schraubverschlüssen bastelten. Den Hintergrund gestalteten wir aus Tonpapier:

  • Zuerst aus hellblauem Tonpapier den Hintergrund für die Käseschachtel zuschneiden. Dafür am besten die innere Hälfte der Käseschachtel mit Bleistift auf Tonpapier nachzeichnen, ausschneiden und noch etwas zurechtschneiden. Den fertigen Hintergrund mit Bastelkleber in den äußeren, größeren Teil der Käseschachtel kleben. Alternativ könnt ihr den Hintergrund auch mit Acrylfarbe bemalen.
  • Nun aus weißem Tonpapier Wolken zuschneiden und sie ebenfalls auf euren Hintergrund kleben.
  • Die Küken gestaltet ihr wie gesagt aus gereinigten Schraubverschlüssen, die ihr mit gelber Acrylfarbe bemalt. Gut trocknen lassen.
  • Flügel, Wangen, Augen und Schnabel aus Tonpapier zuschneiden und aufkleben. Für den Schnabel eine kleine Raute aus orangem Tonpapier ausschneiden, die ihr in der Mittel faltet.
  • Wenn alle Teile auf den Küken getrocknet sind, die Tierchen mit Bastelkleber im Diorama fixieren.
  • Nun nur noch mit Paketband eine Aufhängung montieren und das Diorama ist fertig.

Ein Diorama dient vor allem als Deko, zum Beispiel im Kinderzimmer. Wenn es auch bespielt werden soll, sollte es größer sein und die Figuren dürfen nicht festgeklebt werden. Siehe auch unsere Hasenschule hier.

Viel Spaß beim Basteln und schöne Woche!

Eure Lily

Bastelmaterial:

Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.