Navigation Menu+

Kinderküche aus Karton

Gepostet am Aug 4, 2019 von in Ausflüge und Unternehmungen | Keine Kommentare

Aloha und herzlich Willkommen zurück auf meinem Blog! Die Sommerferien sind zur Hälfte vorbei und wir haben viel gewerkelt, Ideen gesammelt und so einiges überarbeitet.

Das heutige DIY das ich euch vorstellen möchte ist eine Doppel-Upcycling Idee. Doppelt deshalb, weil es sich bei der Kinderküche aus Karton um ein Upcyclingprojekt von vor einigen Jahren handelt, dem wir nach längerer Be- und Abnutzung nun einen neuen Glanz verliehen.

Vor allem an der “Ich bemale alles Phase” meiner Tochter hatte die kleine Küche ordentlich zu knabbern, weshalb wir beschlossen sie gemeinsam neu zu gestalten.

Zu dritt, ausgestattet mit Pinseln und Acrylfarbe legten wir gestern Abend also los und innerhalb von einer Stunde war das alte, neue Werk fertig.

Mir selber gefällt vor allem die Farbwahl aus Weiß und Grau-Blau und auch meine Kinder mögen den neuen Look.

Kinderküche basteln

  • Zuerst eine passende, große Kartonschachtel suchen, in welche ihr vorne mit einem Bastelmesser eine Tür einschneidet. Die Tür sollte ein Viereck sein, das ihr nach unten öffnen könnt.
  • In die Tür ebenfalls mit dem Bastelmesser ein rechteckiges Fenster einschneiden. Vorsicht mit dem Bastelmesser, nie in Kinderhände geben bitte!
  • Damit das Fenster echter wirkt, auf der Innenseite eine transparente Overheadfolie festkleben. Hier funktioniert vor allem Gewebeband oder Heißkleber gut. Auch Heißkleber ist allerdings nichts für Kinder!
  • Ebenfalls aus Karton, vier größere Kreise, als auch einen kleineren zuschneiden. Die Kreise werden eure “Drehknöpfe”, sowie ein Einschaltknopf. Mit Kleber aufkleben.
  • Ein längliches Stück Karton wird in Henkelform oben an die Vorderseite der Herdtür geklebt. Der Henkel dient zum Öffnen der Herdtür.
  • Nun geht es bereits an die optische Gestaltung eurer Spielküche. Hierfür könnt ihr entweder das von mir zur Verfügung gestellte Freebie oder wie wir es jetzt machten, Acrylfarben verwenden.
  • Zuerst die Vorderseite der Spielküche mit weißer Acrylfarbe bemalen, sowie die Herdtür und die Druckknöpfe in Grau-Blau. Alles gut trocknen lassen.
  • Mit einem Stupfpinsel Punkte auftupfen und mit schwarzem Permanentmarker noch Details aufmalen.
  • Für die Spüle+Abtropfbereich, sowie die Herdplatten hier das Freebie ausdrucken und an der Oberseite des Kartons mit Bastelkleber befestigen. Eventuell noch eine durchsichtige Buchschutzfolie darüber ziehen und eure Spielküche ist fertig!

Na, welche Version der Kinderküche gefällt euch besser? Die Alte oder unsere neue Version?

Material:

Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.