Navigation Menu+

So bastelst du bewegte Mandala Schmetterlinge

Gepostet am Feb 2, 2018 von in DIY | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben! Was macht ihr eigentlich, wenn ihr sehr gestresst seid? Ich stehe in letzter Zeit nämlich ziemlich unter Druck und habe zur Entspannung Mandalas für mich entdeckt. Das Ausmalen beruhigt mich total und lässt mich alles rundherum vergessen.

Ihr habt diese Entspannungsmethode noch nicht ausprobiert? Dann habt ihr heute die Gelegenheit dazu, nämlich mit meinem Mandala Schmetterling, der auch sicher euren Kids viel Spaß bereiten wird. Der fertig gebastelte Schmetterling kann nämlich mit den Flügeln flattern!

 

Das brauchst du:

 

So bastelst du den Schmetterling:

    1. Zuerst die Vorlage ausdrucken und ganz nach Geschmack mit Filzschreiber ausmalen. Solltet ihr den Schmetterling mit euren Kindern basteln, könnt ihr natürlich auch Buntstifte verwenden.
    2. Den fertigen Schmetterling ausschneiden und 2 Kulleraugen oder selbst gemalte Augen aufkleben.
    3. Jetzt könnt ihr die Klappvorrichtung eures Schmetterlings basteln. Dafür das Blatt in der angegebenen Größe Hochformat vor euch hinlegen und von links, als auch von rechts zur Innenseite hin zusammenfalten. Somit erhält ihr einen länglichen Streifen.
    4. Den Streifen in der Mitte zusammenfalten und dann beide Enden nach Außen zur Mitte hin erneut falten.
    5. Fertig ist euer Klappmaul. Wenn euch noch etwas unklar ist, seht gerne auch die Videoanleitung an:

 


Happy Freutag und bis ganz bald! Eure Lily

Eine weitere niedliche Schmetterlingsidee findet ihr hier!!

Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.