Navigation Menu+

Walfisch “Johannes” zum Nähen

Gepostet am Aug 23, 2016 von in Crossovers, DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben!

Heute habe ich eine tolle Kooperation mit Janina von  NinisNeedle  für euch! Janina oder auch Nini kenne ich schon seit mehr als 2 Jahren über Facebook. Sie betreibt selber einen Blog, aber auch einen Onlineshop in dem ihr genähte Tolligkeiten, als auch Nähzubehör kaufen könnt.

Da mir von Beginn meiner “Kreativreise” an immer wieder auch genähte Monsta vor Augen schwebten, war Janina diesbezüglich natürlich meine erste Ansprechpartnerin. “Nini” ist super kreativ in der Umsetzung ihrer genähten Werke und sie hat auch bereits das liebe Foximon nähtechnisch super süß umgesetzt, als auch den kleinen Panda <3!

Als ich vor kurzem wieder einmal mit ihr chattete, kam Janina die Idee “Johannes” den kleinen Walfisch zu nähen. Ich fand den Vorschlag natürlich Klasse und erstellte sogleich eine einfache Nähvorlage. Außerdem kam mir der Gedanke, dass sich Johannes auch super zum Upcyclen anbieten würde: eine alte Jeans ergibt doch einen super Walfisch, nicht wahr ;)?

So flink wie Janina ist, wurde Johannes ruckizucki genäht und sieht einfach nur mega süß aus <3!

 

Das brauchst du:

 

So geht’s:

  1. Die Nähvorlage zuerst auf A3 ausdrucken und alle Einzelteile ausschneiden. Die Vorlageteile auf den gewünschten Stoff platzieren und wieder zuschneiden.
  2. Auf die Körperteile die Filzaugen applizieren und nun die Teile rechts zu rechts übereinander legen. Entweder per Hand oder wie Nini mit der Nähmaschine zusammennähen. Nicht vergessen, einen kleinen Wendeschlitz offen lassen!
  3. Füllen, Wendeschlitz zunähen und fertig ist euer Wal!

Eine genaue Anleitung mit Video findet ihr außerdem hier!!

 

Viel Spaß beim Nähen!

Liebst, eure Lily

 

Walfisch

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Wenn euch die Idee gefällt hinterlasst Nini und/oder mir gerne einen Kommentar und teilt den Walfisch in die Welt!

 

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.