Navigation Menu+

Adventskranz aus Altpapier und Pompons

Gepostet am Dez 4, 2017 von in Bastelideen für Weihnachten, DIY, Home Decor, Upcycling | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben!

Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Ich schon, denn die Vorweihnachtszeit und der Advent gehören für mich zu den schönsten Zeiten im Jahr <3! Abgesehen von den vielen, bunten Lichtern,  den Duft von Zimt und Nadelbäumen, liebe ich auch die verschiedensten Weihnachtslieder, die in den Radiosendern auf- und abgespielt werden. Außerdem gestalte ich super gerne DIY s für und rund um das Thema Weihnachten, wie zum Beispiel einen passenden Adventskranz.

Wie letztes Jahr wurde der Adventskranz auch diesmal aus Altpapier hergestellt, nur etwas bunter für die Kids, mit vielen, vielen Pompons.

Verwendete Materialien:

So bastelst du den Adventskranz:

Zuerst eine Doppelseite Zeitungspapier zu einem circa 5 cm breiten Streifen zusammenfalten. Diesen dann zu einem Kreis zusammenbiegen und mit Kreppband verbinden.

Über euer Rohgerüst nochmals eine Schicht Zeitungspapier wickeln und darüber Malerkrepp. So ensteht euer Kranzrohling:

Nun mit Heißkleber die Pompons festkleben und gut trocknen lassen.

Die LEDs mit Tapingband verzieren und dann mit zwei Klettpunkten auf jeweils einem circa 15 cm langen Stück Dekoband fixieren. Die LEDs auf dem Dekoband mit Heißkleber auf der Unterseite des Adventskranzes festkleben. Fertig ist der bunte Kranz!

Wie sieht eigentlich euer Adventskranz dieses Jahr aus? Schickt mir gerne Fotos <3!

Eure Lily

PS: auch verlinkt mit KREATIVAS!

468 ad

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Adventskranz für Kinder aus Pinienzapfen * Monstamoons - […] war wirklich nicht geplant unser Adventskranz 2018, vor allem da ich ja noch einen coolen Kranz mit Pompons vom…
  2. Unser Adventskranz 2019 | Monstamoons - […] die Adventskränze der letzten Jahre entweder aus Altpapier oder auch aus Pinienzapfen produziert wurden, war es diesmal der ausdrückliche…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.