Navigation Menu+

Peppa Wutz Stempel selber machen

Gepostet am Jun 21, 2020 von in Bastelideen mit Papier, DIY, Kinderparty | Keine Kommentare

Cou cou meine Lieben! Nach längerer Abwesenheit habe ich heute endlich wieder eine niedliche und einfache DIY Idee für eure Kleinen: ein selbstgemachter Stempel im Peppa Wutz Style.

Vor allem meine Maus fährt total auf die Schweinefamilie und ihre Abenteuer ab, weshalb ich ihr heute mit dem Stempel eine Freude machen wollte. Sie war sofort begeistert und beim Arbeiten stellten wir fest, dass man den Stempel vielfach einsetzen kann. Einerseits für Geburtstagskarten oder Einladungen, sowie zum Bestempeln von Paketpapier für eine Geschenkverpackung oder natürlich einfach so zum Spaß.

Gebastelt ist ein Peppa Wutz Stempel in circa 5 bis 10 Minuten und er kann natürlich immer wieder verwendet werden.

Peppa Karte oder Einladung

So gestaltest du deinen Peppa-Stempel:

  • Zuerst mit Bleistift auf Moosgummi die typische Form der Peppa Wutz aufmalen und dann ausschneiden. Damit Peppa Wutz möglichst original aussieht, kannst du dir im Internet eine gute Vorlage suchen. Zum Beispiel hier.
  • Nun eure zugeschnittene Peppaform entweder auf einen großen, passenden Metalldeckel kleben (so wie hier) oder auf ein Stück Holz. Da wir beides nicht zu Hause hatten, habe ich einfach 12 kleine Holzwürfel zu einem Rechteck zusammengeklebt und Peppa dann darauf fixiert.
  • Damit ihr nun gut stempeln könnt am besten noch einen runden Korken als Stiel eures Stempels mit Heißkleber fixieren.
  • Jetzt geht es ans Stempeln! Den Kopf der Peppa mit rosa Acrylfarbe dünn bemalen, das Kleidchen mit Rot. Auf ein Blatt Papier oder eine Karte drucken und trocknen lassen. Die Farbe bitte wirklich sehr dünn auftragen, sonst funktioniert das Stempeln nicht so gut.
  • Wenn Peppa dann getrocknet ist könnt ihr mit einem dünnen Pinsel noch alle Details, wie Augen und Gliedmaßen aufmalen und wieder trocknen lassen. Fertig!
  • Wollt ihr nicht Peppa, sondern ihren Bruder Georges stempeln, könnt ihr anstelle von Rot, das „Kleidchen“ einfach blau anmalen. Das würde dann circa so aussehen:

Viel Freude beim Basteln und für noch mehr Peppa-Ideen guck unbedingt bei der lieben Anke vorbei:


Bastelmaterial:


Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.