Navigation Menu+

Einfache Rudolfs aus Klopapierrollen

Gepostet am Nov 24, 2020 von in Bastelideen für Weihnachten, DIY, Upcycling | Keine Kommentare

Hallo meine Lieben! Heute wird es wieder weihnachtlich bei uns und ich habe eine echte 5 Minuten Bastelidee für euch. Also schnell ran an die Schere und los geht’s!

Die kleinen Rudolfs, die ihr auch super mit euren Kindern basteln könnt, sind Ratzfatz gebastelt und der Materialaufwand ist sehr gering. Sie bieten sich super als Bastelidee im Advent an, können mit einer Schnur auf Paketen befestigt werden und gefallen bestimmt auch Kids im Schulalter noch gut.  

Rudolf das Rentier ist ja insgesamt ein beliebtes Weihnachtsmotiv bei groß und klein und wenn ihr nach diesem DIY noch immer nicht genug von den kleinen Rotnasen habt, habe ich hier noch eine Variante aus Zapfen, hier einen Klorollenrudi mit Freebie und hier sogar T-Shirts.

Aber jetzt die Bastelkiste hervorkramen, denn wir legen los!

Benötigtes Bastelmaterial (pro Rudolf):

Auf geht’s:

  • Zuerst schneidest du die Klopapierrolle in der Hälfte durch. Eine Rolle kann für 2 Rudis verwendet werden.
  • Nun durch die Öffnung der halben Klopapierrolle den Blumen- oder Chenilledraht durchziehen, oben überkreuzen, jedes Ende einmal zusammenbiegen und ineinander verdrehen. Das Geweih eures Rudis ist somit fertig.
  • Die Augen kannst du entweder mit Acrylfarbe aufmalen oder aber Kulleraugen aufkleben.
  • Als Nase dient ein roter Pompon, den du ebenfalls mit Bastelkleber aufklebst. Fertig!

Viel Spaß mit dieser Rudolf-Idee und schönen Abend aus Wien, eure Lily

Dieser Text enthält Amazon Affiliate Links, also Werbung. Durch Einkauf eines der verlinkten Produkte, erhalte ich eine kleine Provision, mit der du meine kreative Arbeit und den Fortbestand meines Blogs unterstützt! Danke! <3

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.